06.03.2020 14:19

Grossratswahlen

Eine der grössten Herausforderungen der nächsten Jahre wird es sein die richtigen Weichen zu stellen für unser Gesundheitswesen. In meinem Alter stellt sich die Frage was für Angebote habe ich zur Verfügung wenn ich meinen Alltag nicht mehr allein bewältigen kann. Wir sind heute mit den Dienstleistungen Spitex, Hausarzt, Spital, Wohnen im Alter in einer komfortablen Lage. Aber wie lange können wir das Finanzieren? Yvonne Koller bringt für die zukünftigen Weichenstellungen beste Voraussetzungen mit, sei es als Mitarbeiterin Dokumentationen im Kantonsspital Frauenfeld, als Gemeinderätin von Sirnach für das Ressort Soziales und Gesundheit zuständig, als Mitglied des Verwaltungsrates des Regionalen Alterszentrums. Ihre Motivation für die Wahl umschreibt sie mit den Worten «Damit die Krankenkassenprämien zahlbar werden, setze ich mich für reduzierte Gesundheitskosten ein.» Da dies auch mein persönliches Anliegen ist schreibe ich ihren Namen zweimal auf die Liste.

Myrta Klarer, Sirnach