Bild: z.V.g.
1/1 Bild: z.V.g.
05.02.2020 11:35

Die Sirenen heulen wieder 

Region Heute wird, wie jedes Jahr am ersten Mittwoch des Februars,der Sirenentest durchgeführt. Das Ganze startet um 13.30 Uhr in der ganzen Schweiz und dauert voraussichtlich bis 14 Uhr. Danach kommt der Wasseralarm zum Zug. Dieser dauert mit aller Wahrscheinlichkeit von 14.15 Uhr bis spätestens 15.00 Uhr. Der Wasseralarm wird nur in Gebieten unterhalb von Stauanlagen zu hören sein.Mit 7200 mobilen und stationären Sirenen wird getestet, ob das Alarmsystem der Schweiz funktionstüchtig ist.  

Unterschiedliche Töne 

Die Töne der Alarme unterscheiden sich. Der allgemeine Alarm ist ein regelmässig auf- und absteigender Heulton, der eine Minute dauert. Der Wasseralarm hingegen setzt sich aus zwölf tiefen, 20 Sekunden langenDauertönen zusammen, die im Intervall von zehn Sekunden zu hören sind.  

Im Ernstfall zu tun 

Im echten Notfall ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und auf jeden Fall Radio zu hören und nach Mitteilungen der BehördenAusschau zu halten.Ausserdem sollten sie ihre Nachbaren unverzüglich informieren, falls diese kein Radio besitzen.Sollten sie ausserhalb der genannten Zeiten den Wasseralarm hören, dann ist das Gebiet, in dem Sie sich befinden, sofort zu verlassen. Es droht eine sofortige Gefahr durch riesige Wassermassen. 

Kein Grund zur Sorge

Der Bund lässt wissen, dass es keine speziellen Massnahmen zu ergreifen gibt. Und er bittet wegen den Unannehmlichkeiten um Verzeihung.  

Elia Fagetti