11.03.2020 16:20

Abbruchhaus oder attraktiver Neubau?

Dem Wiler Stadtrat scheint mehr daran zu gelegen sein, ein baufälliges Haus eines Architekten mit fragwürdiger Vergangenheit unter Schutz zu stellen, statt einen Neubau zu bewilligen, der zur Aufwertung des Südquartiers beitragen würde. Doch damit nicht genug! Einmal mehr hat sich unsere Exekutive viel Zeit gelassen, um einen Beschluss zu fassen. Stillstand statt Fortschritt scheint hierbei das Motto zu lauten! Dass eine Sanierung der Liegenschaft an der Hubstrasse 52 gemäss dem Eigentümer nicht tragbar ist, scheint den Wiler Stadtrat ebenso wenig zu kümmern. Vielmehr verdonnert man den Eigentümer dazu, die Liegenschaft entweder weiter verfallen oder eben unverhältnismässig teuer sanieren zu müssen. Weder das eine noch das andere kann im Interesse der Anwohnerinnen und Anwohner des Südquartiers sein. Bürgerinnen und Bürgern, die in die Entwicklung unserer Stadt investieren wollen, sollten nicht unnötig Steine in den Weg gelegt werden!

Albert Bingemann, Wil